AKTUELLES

 

Jegi-hilft wurde 2016 gegründet, als in Jegenstorf eine Kollektivunterkunft des Heilsarmee-Flüchtlingsdienstes eröffnet wurde. Freiwillige wollten den Asylsuchenden helfen, sich in Jegenstorf zurechtzufinden und erste Integrationsschritte zu tun. Es entstanden verschiedene Angebote wie Kleidersammlung, Deutschunterricht, Sport und das Begegnungskaffee GRENZENLOS.

Im November 2017 wurde das Flüchtlingszentrum geschlossen. Da inzwischen etliche Asylsuchende in Jegenstorf und Umgebung Wohnmöglichkeiten gefunden haben, hat das Leitungsteam von jegi-hilft beschlossen, die Organisation beizubehalten, sich für neue Aufgaben auszurichten und insbesondere die wichtige Integrationshilfe weiterzuführen.

Es konnten acht Wohngemeinschaften (WG's) und Familien eine eigene Wohnung oder Zimmer in oder in der Umgebung von Jegenstorf beziehen. Möbel wurden ihnen vom Theresaladen oder Privatpersonen gespendet. Vielen Dank! Die WG's und Familien werden in Alltagsfragen von Wohnbegleitern und -begleiterinnen unterstützt.

Um entstandene und neue Kontakte zu pflegen uns Sprachkenntnisse zu vertiefen, gibt es weiterhin ein Lernfoyer und ein Begegnungskaffee im ref. Kirchgemeindehaus. Beide Angebote sind unentgeltlich und stehen allen Interessierten offen.

Sie sind herzlich eingeladen, bei uns hereinzuschauen.

 

*****

ScreenShot020

 

Konversation und Sprachtraining wird unter dem Namen "Deutsch Lern-Foyer" angeboten:

Lern Foyer

 

 

SPENDEN

Möchten Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen? Das Spendenkonto lautet:

Postkonto 31-737017-8 betreut von der Evang.-ref. Kirchgemeinde Jegenstorf-Urtenen, 3303 Jegenstorf.